· 

Ö- Tour 18 Schloßalm Bad Hofgastein Skitour oder Wanderung

Bundesland: SALZBURG                    Gebiet: PONGAU                 1.040hm                   5,5km
Die ORIGINALTOUR hat ab der zweiten Hälfte 2-3 bissige Anstiege. Dafür sollte man schon AKTIV+ sein. Für GEMÜTLICHE empfehle ich die erste Hälfte bis zum Aeroplanstadl. Diese Strecke führt auch Großteils durch den Wald. Die SPORTLICHEN unter euch, können noch weitergehen bis zur Hohen Scharte, oder aber auch abseits der Piste über den Nordgrat bis zur Hirschkarspitze. Alpine Erfahrung sowie entsprechende Ausrüstung sind hier unbedingt notwendig.

 

SCHON GEWUSST?? Die Schloßalmbahn I, war eine Standseilbahn mit zwei Wägen für 78 Personen und wurde 1964 eröffnet. Die neue hochmoderne Anlage ging am 01. Dezember 2018 in Betrieb.


Die Tour kann auch im SOMMER gegangen werden, und folgt im Großen und Ganzen der Strecke, wie die Skitour im Winter. Man startet bei der Schlossalm Talstation geht dann Richtung Hotel Goldberg bis zum Aeroplanstadl (Waldweg oder Forststraße) und dann über einen weitern Waldweg bis zur Haitzingalm. Der letzte Teil bis Hofgasteinerhaus/Bergstation führt wieder über einen Forstweg. Wer es gerne etwas gemütlicher mag, nimmt einfach die Bahn bis zum Gipfel.

 

Auf meiner heutigen Pistentour mache ich halt im Gasteinertal. Die junge Dame an der Kassa der Schloßalmbahn erklärt mir freundlich die Aufstiegsroute, Preis für ein Tagesticket € 14,00. Links über die Brücke, ein kurzes Stück entlang der Piste und bald zweigt die Spur in den Wald ab. Die Strecke ist durchgängig gut Beschildert und auf jeden Fall für fast jeden gut zu schaffen.

Schloßalm,  Gastein,   Skitour,  Tourenroute, Wanderung, Hofgasteinerhaus, Gasteinertal, Pistentour, babebi-ontour.com, Hatschn & Haxln, durch ganz Österreich

Für alle die nicht ganz so fit sind, empfehle ich, beim Aeoroplanstadl die Tour zu beenden, denn ab hier gibt´s dann doch das eine oder andere steile Teilstück. Die Routenführung ist entlang der Piste, aber ich empfinde das nicht als störend. Es ist hier genug Platz für alle. Bei mir macht sich allerdings wieder einmal meine fehlende Kondition zu schaffen. Meine Bestzeit für 1.000 Höhenmeter mit den Tourenski, 1 Stunde 4 Minuten werde ich heute garantiert nicht schaffen. Ist mir aber ohnehin kein Anliegen. Obwohl das Wetter besser sein könnte, ist der Ausblick herrlich. Und plötzlich taucht es wenige Meter vor mir auf. Mein Ziel, das neue Hofgasteinerhaus. 

Schloßalm,  Gastein,   Skitour,  Tourenroute, Wanderung, Hofgasteinerhaus, Gasteinertal, Pistentour, babebi-ontour.com, Hatschn & Haxln, durch ganz Österreich, NATU Haus Hofgastein

Die Gaststube ist modern und sehr gemütlich eingerichtet. Einfach zum Wohlfühlen. Und die Terrasse muss bei Schönwetter ein absoluter Traum sein. Als ein wirkliches Highlight  empfinde ich persönlich die Speisekarte. Einerseits regional und andererseits mit zahlreichen "untypischen" Skihüttengerichten. Hier trifft eindeutig "Tradition auf Moderne".  Ich finde auf der Karte ein Rindsgulasch, den obligatorischen Apfelstrudel aber auch eine Ziegenkäse – Walnuss Bowl, einen Pulled Pork Burger und vegane Speisen. Obwohl es ab 15.00 Uhr normalerweise nur mehr die kleine Karte gibt, ist der Kellner Horst superfreundlich und ich bekomme gerne noch die Süßkartoffel Bowl, die ich mir wünsche. 


Das Naturfreunde Hofgasteinerhaus (Natu Hütte) liegt auf 1950 m Höhe und bietet in der Schönheit der Gasteiner Bergwelt Entspannung und Erholung. Einfach die Seele baumeln lassen, das wundervolle Leben und die kulinarischen Köstlichkeiten in familiärer, liebevoller Atmosphäre genießen. Erreichbar über den Wanderweg oder die neue Luftseilbahn Schlossalm.

An der Bergstation angekommen hast du nur noch etwa 1 km Fußmarsch bergab bis zur Hütte.

Wir legen sehr viel Wert auf Regionalität und Saisonalität, und beziehen deshalb unser Fleisch hauptsächlich von heimischen Bauern sowie von einem Gasteiner Metzger.

Die „Natu Hütte“ wurde im Sommer 2021 renoviert und seither gibt es auch die Möglichkeit bei uns zu übernachten. Wir bieten insgesamt 42 Betten in verschiedenen Kategorien. Neu ist unser Seminarraum, der für Lawinenkurse, Weinseminare oder Yogakurse gebucht werden kann.

Auf euer Kommen freuen sich die Hausleiter    Verena & Max 



Knackiger Salat, frische Zutaten, die Dressing á part in einem kleinen Gläschen mit Schraubverschluß. Es schmeckt fantastisch und somit ist das Naturfreundehaus ein wirklicher Tipp für meine Rubrik KULINARIK. Ich komme dann noch mit Verena und Max, den beiden Geschäftsführern nett ins Plaudern und bin total vom Engagement der beiden begeistert. Das ist ein Beispiel gelebter österreichischer Gastlichkeit die von Herzen kommt. 

Schloßalm,  Gastein,   Skitour,  Tourenroute, Wanderung, Hofgasteinerhaus, Gasteinertal, Pistentour, babebi-ontour.com, Hatschn & Haxln, durch ganz Österreich, NATU Haus Hofgastein

Auch wenn das Essen nicht schwer im Magen liegt, trinken Verena und ich "präventiv" ein Glaserl "Mango Habanero". (fruchtig aber verschärft) Nachdem ich noch meinen ersten Beitrag für meine neue Rubrik "NA no na nit" bekommen habe, verabschiede ich mich und ziehe bei traumhafter Abendstimmung meine Schwünge ins Tal.

Schloßalm,  Gastein,   Skitour,  Tourenroute, Wanderung, Hofgasteinerhaus, Gasteinertal, Pistentour, babebi-ontour.com, Hatschn & Haxln, durch ganz Österreich

Kommentar schreiben

Kommentare: 0